Erstes Halbfinale: Erwin gegen Martin

In Traktortypen by Birthe23 Comments

Halbfinale! Erwin und Martin haben es geschafft, sie sind eine Runde weiter auf dem Weg zum „Traktormensch 2017“. Nachdem ihr ja im Viertelfinale schon ein bisschen über die beiden und ihre Traktoren erfahren habt, lassen wir heute zum einen die bewegten Bilder sprechen – von jedem Kandidat gibt es ein kurzes Video – und zudem haben uns beide einen kleinen Fragebogen ausgefüllt, den wir hier veröffentlichen. Falls ihr noch einmal nachlesen wollt, was wir zu ihnen geschrieben haben: Hier geht es zu Erwin und hier zu Martin.

Abstimmen könnt Ihr dieses Mal leider ausschließlich über Facebook. Kommentare, die hier für den einen oder anderen Kandidaten gemacht werden, können wir aus technischen Gründen nicht zählen, auch wenn wir diese hier zulassen. Wir bitten um euer Verständnis.

Fünf Fragen an Erwin Kohlenberg, 48

Welcher Trecker war der erste, auf dem Du jemals gesessen hast und wie alt warst Du da?
Ich saß das erste Mal mit 3 Jahren auf einem IHC.

Was verbindet Dich mit Deinem Traktor?
Wenn ich an meinen Traktor denke, bekomme ich gleich gute Laune. Ich verbinde damit die schönen Ausfahrten und ab und zu das Ausmähen einer Wiese sowie den Klang des Zweitakters.

Ein Leben ohne Traktorfahren ist…
…wie ein Auto ohne Reifen.

Ein echter Traktormensch…
liebt seine Traktoren genauso, wie die Menschen, die dazu gehören.

Was sollte man für Nordhorn unbedingt einpacken?
Ich würde auf jeden Fall gute Laune und natürlich auch ein Interesse für historische Schlepper sowie Landmaschinen mitbringen. Allerdings wären auch ein Fotoapparat, eine Sonnenbrille, Gummistiefel und Geld für den Teilemarkt angebracht. Aber fehlen darf auf keinen Fall die Partystimmung.

Fünf Fragen an Martin Huber, 27

Welcher Trecker war der erste, auf dem Du jemals gesessen hast und wie alt warst Du da?
Der erste Trecker auf dem ich gesessen bin, war der Güldner AK7. Damals durfte ich mit drei Jahren auf Opas Schoß mitfahren.

Was verbindet Dich mit Deinem Traktor?
Der Güldner A 20 ist der erste in Serie produzierte Güldner Schlepper. Viele Sammler und Liebhaber begehren ausschließlich nur die spätere G Reihe von Linde Güldner, jedoch hätte es wohl damals keinen G 75 gegeben, wenn der A 20 nicht gewesen wäre. Somit ist der alte Güldner eines meiner wichtigsten und liebsten Fahrzeuge meines Güldner Museums. Außerdem erhält er Deutsches Kultur- und Geschichtgut mit seinem Alter.

Ein Leben ohne Traktorfahren ist…
…wie ein BAYER ohne Lederhosen.

Ein echter Traktormensch…
hat gleichgesinnte Freunde auf der ganzen Welt.

Was sollte man für Nordhorn unbedingt einpacken?
Bayerisches Güldner Bier und ein offenes Herz für neue Freundschaften.

Beitrag teilen

Comments

  1. Author

    WICHTIG!!! BITTE BEI FACEBOOK ABSTIMMEN! WIR HABEN UNS ENTSCHLOSSEN, DIESES MAL NUR DIE STIMMEN DORT ZU ZÄHLEN!!!
    Danke für Euer Verständis.

Leave a Comment