Auf ins Schlüter-Paradies

In Panorama, Pinnwand by Birthe0 Comments

Die Jungs sind seit Montag unterwegs. Um die 1000 Kilometer Fahrt auf eigener Achse – das nehmen Benjamin Hansen und Kevin Riege gerne in Kauf, um einmal mit ihren Schleppern deren Geburtstätte zu besuchen. Und welcher Anlass könnte da besser sein als das 6. Schlüter-Treffen auf dem Hausler-Hof in Hallbergmoos? Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. September, wird es dort nur so von Schlütern wimmeln – zugelassen sind zu den Feldtagen in der Tat ausschließlich die (überwiegend) roten Trecker aus Bayern. Die ersten Camper sind mit ihren Fahrzeugen bereits angekommen und haben ihre Zelte aufgeschlagen bzw. ihre Bauwagen und Wohnwagen abgestellt. Schon Wochen im Voraus waren viele Hotels in der Umgebung nicht zuletzt aufgrund des Treffens ausgebucht. Und auch ein Blick auf den Lageplan der Flächen rund um den Hausler-Hof verrät: das wird gigantisch groß!

Ein besonderes Highlight dürfte der Schlüter Profi Trac 5000 TVL sein, der an beiden Tagen im Einsatz bestaunt werden kann. Ein echter Gigant mit 500 PS und zwölf Zylinder – und zudem ein Prototyp! Die Zwillingsbereifung lässt den 18 Tonnen schweren Koloss noch wuchtiger wirken. Aber auch die anderen Schlüter werden bei der Arbeit zu sehen sein: beim Maishäckseln, Säen und der Bodenbearbeitung. Details dazu im Programm.

Das Programm

Samstag, 16. September: ab 8 Uhr: Frühstück und Frühschoppen, bis 9 Uhr: Eintreffen der Schlütertraktoren, 10-12 Uhr: Maishäckseln ein- bis vierreihig, 12-14 Uhr: Mittagspause, ab 14 Uhr: Bodenbearbeitung, ab 20 Uhr: Schlüter-Fest-Abend – Sonntag, 17. September: ab 8 Uhr: Frühstück und Frühshoppen, 10 bis 12 Uhr: Maishäckseln ein- bis vierreihig, 12 bis 14 Uhr: Mittagspause, ab 14 Uhr: Bodenbearbeitung – an beiden Tagen: Teile- und Zubehörmarkt, bayerisch-bäuerliche Fest-Bewirtung durch Hausler-Hof; kostenloser Shuttlebus Hier geht es zur Seite der Veranstalter

Beitrag teilen

Leave a Comment